Eiderdaunendecke richtig pflegen


Eiderdaunendecke waschen

Darf man eine Eiderdaunendecke waschen?

Vorab möchten wir darauf hinweisen, dass eine Eiderdaunendecke auf keinen Fall selber gewaschen werden darf. Die Gefahr, dass sich die Daunen durch das Waschen verklumpen und ihre besondere isolierende Struktur durch die hohe Feuchtigkeit verlieren, wäre zu hoch. Da Decken, gefüllt mit Eiderdaunen, keine billige Angelegenheit sind, sollte man darauf verzichten und zu anderen Methoden der Pflege greifen, etwa sie an einen professionellen Betrieb zur Reinigung weitergeben.


Es gibt einige Möglichkeiten, die Lebensdauer einer Eiderdaunendecke zu verlängern, sei es durch „unbedeutsame” Angewohnheiten im Umgang mit dieser oder durch eine aktive, fachgerechte Pflege. Wir werden Ihnen ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg geben, damit Sie so lange wie möglich von Ihrer teuren Anschaffung profitieren.


Ein sorgsamer Umgang mit der Eiderdaunedecke ist die halbe Miete!

Wenn Sie mit Ihrer Decke sorgsam umgehen und die gelegentliche Pflege nicht vollkommen außen vor lassen, ist es realistisch, dass Sie 40 bis 50 Jahre Freude an ihr haben können. Der Grundstein dafür, dass die Daunen ihre Struktur über Jahrzehnte beibehalten und Sie ein halbes Jahrhundert von Ihrer Decke profitieren können, ist, dass Sie die Decke jeden Tag am Morgen gut aufschütteln, um Verklebungen der Daunen zu vermeiden.


Ein sehr wichtiger Punkt, der leider viel zu oft vernachlässigt wird (auch bei normalen Decken), ist, dass die Bettware auch einmal an die frische Luft gebracht bzw. im Zimmer unbedingt gelüftet werden sollte. Die freie Luftzirkulation und die frische Luft, die in das Innere der Eiderdaunendecke gelangen, sorgen dafür, dass die in der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit an die Umgebung abgegeben wird und sich die Daunen nicht verklumpen bzw. ihre Struktur verlieren.


Soll ich meine Eiderdaunedecke professionell reinigen lassen?

Aufgrund der feinen Struktur der Eiderdaune reagiert sie sehr empfindlich auf Feuchtigkeit. Wir raten Ihnen deshalb, die Decke nicht einfach in die Waschmaschine zu stecken. Grundsätzlich kann man sagen, dass der Weg zu einem professionellen Reinigungsbetrieb nicht zwingend notwendig ist, denn durch das tägliche Aufrütteln und gelegentliches Lüften sorgt man für eine lange Lebensdauer und effektive Pflege. Wem dies allerdings zu viel Aufwand ist, der sollte seine Eiderdaunendecke alle paar Jahre von einem Profi waschen lassen.



Zu unserem Eiderdaunendecken Test